Qualität für ältere Paare oder Ältere in jungen Beziehungen2019-05-04T15:46:45+00:00

Qualität für ältere Paare oder
Ältere in jungen Beziehungen

Diese ist unter anderem die im Reifeprozess erworbene Fähigkeit, Gegensätze gleichzeitig ertragen zu können. Im Fluss des Älterwerdens sind die Partner immer mehr mit sich selbst beschäftigt. Die reife Paarbeziehung ist wie eine unverschlossene Tür, sie führt in das Land des anderen und sollte liebevoll und dankbar geöffnet werden. Wesensmerkmal dieser Paarphase kann eine versöhnte Verschiedenheit sein. Gelingt es, erntet das Paar die Früchte der späteren Jahre.

Ich frage Sie:

  • Hat Ihre Liebe schon Rost angesetzt?
  • Leben Sie noch oder lusten Sie schon?
  • Kann es besser sein, verstanden als geliebt zu werden?
  • Leiden Sie noch immer an einer Überdosis Romantik?

Ausgelebt?

Manchmal haben sich Beziehungen nach den vielen Jahren ausgelebt, beide haben das ihnen Bestmögliche gegeben; das Projekt Kinder ist gut abgeschlossen, eine nachelterliche Gefährtenschaft scheint zu wenig.

Sinnfragen ziehen auf. Vielleicht hat sich durch den langen Weg emotionale Erschöpfung breit gemacht. Bedrohliche Fragen wie: „Gehen oder bleiben? – Jetzt oder nie?“ stellen sich. Unterschiedliche Bedürfnisse werden abgewogen, Sicherheit und Entwicklungsraum zugleich gesucht. Lang Hintangestelltes, Ungelebtes oder Neugefundenes schaut vorsichtig um die Ecke der Sehnsucht.

Es braucht Mut

Sich mit diesen Gedanken auseinander zu setzen, braucht Mut. Noch mehr Mut braucht es, mit dem Partner/der Partnerin eine Diskussion über den weiteren Verlauf der Beziehung, über persönliche Sehnsüchte, Bedürfnisse und Ängste zu beginnen. Nicht miteinander darüber zu sprechen ist jedoch auch keine Lösung. Schweigen führt zur Stagnation und zu emotionaler Einsamkeit.

Sie könnten sich gemeinsam auf den Weg machen, dabei unterstütze ich Sie gerne.

  • Alte, noch nicht abgeschlossene, nur notdürftig versorgte Kränkungen und Verletzungen können dabei verheilen.
  • Neue Gemeinsamkeiten gefunden werden, dabei soll die Lebenslust nicht zu kurz kommen.
  • Möglicherweise finden dabei individuelle Bedürfnisse ihre Erfüllung.

Das bleibt und wächst

Vielleicht möchten Sie in Ihren späteren Jahren zu einer Liebe kommen, die nicht mehr gepusht werden muss durch äußere und biologische Faktoren wie Schönheit, Jugend, erotischen Glanz oder Sozialprestige; zu einer Liebe, die sehend macht, den Blick verändert und hinter dem körperlichen Verfall das erkennen lässt, was bleibt und wächst.